* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Nachtrag

jetzt kommen ein paar notizen... einfach nur, damit es nicht in vergessenheit gerät:

 

am samstag erstes akquisegespräch gehabt mit menschen aus jena, der am beutenberg eine wichtige nummer ist.

bekomme vita. ansonsten konnte ich das gespräch nicht so führen, wie es mir vorgstellt hatte. er hat mich ausgefragt und ich habe kaum informationen von ihm bekommen.

dann am wochenende den vortrag noch einmal umgearbeitet. mehr in strukturierter form, so dass man ihn mit stichpunkten vortragen kann.

die ganze nacht nicht geschlafen. großen angst vor dem vortrag gehabt. war richtig deprimiert und alle euphorie war verflogen. heute den vortrag gehalten. ich habe mich sehr unsicher gefühlt, aber sprachlich und inhaltlich war es ok.

 

dann in der mittagspause mit herrn S. wieder über das strategische projekt gesprochen. konkrete pläne noch nicht vorhanden. wahrscheinlich aber datenauswertung

 dann diskussionsrunde im kreise der wirtschaftsweisen über die dienstleistungsangebote von X. interessante parallelität mit meinen eigenen erfahrungen bei dem versuch etwas unkonventionelles in die beratungsbranche einzubringen.

 danach in der pause geschpräch mit herrn Prof Dr F. wahrscheinlich gemeinsames sondierungsgespräch über gemeinsames projekt im julie. morgen geburtstag

10.6.13 22:36
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung